Ein gutes Beispiel für eine praktische Umsetzung liefert uns heute Jean Müller Schweiz GmbH in Zusammenarbeit mit Kolb el-Consult AG. Als Gold-Gönner nutzt Jean Müller Schweiz GmbH die Möglichkeit und veröffentlichen an dieser Stelle einen Blog-Beitrag der für Netzelektriker interessant sein könnte.

Wir lernen eine alternative Möglichkeit kennen, für die vielerorts liebevoll genannten und verbauten oberirdischen Muffen. Nachteil der oberirdischen Muffen können zum Beispiel sein, dass die Kabel nicht mit einer NH-Lastschaltleiste abgesichert werden können. Bei genauer Betrachtung kann es Schwierigkeiten mit der Einhaltung von Nullungsbedingungen und Selektivität geben. Weiter wird meist kein Vorschacht verbaut, was sich im Hinblick auf Projekte wie FTTH nachteilig auswirken wird. Diese Probleme lassen sich mit diesem neuen Lösungsansatz allesamt beseitigen. Lasst euch von der guten Idee inspirieren und diskutiert hier bei Bedarf die Vor- und Nachteile. Bei Fragen steht euch die Jean Müller Schweiz GmbH mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

IMG 1889 klein

IMG 2017 klein

IMG 2022 klein

IMG 2344 klein

IMG 1863 klein

IMG 1891 klein

IMG 2010 klein

IMG 2012 kleine

IMG 2009 klein

Detailzeichnung grossjeanmueller

Jedem Gönner oder Gold-Gönner bieten wir zweimal jährlich die Möglichkeit an einen Artikel über sich, seine Produkte und Neuheiten etc. in unserem Blog zu veröffentlichen. Die einzige Vorgabe die wir machen ist, die Artikel müssen einen klaren Bezug zum Beruf des Netzelektrikers haben.

 

Sie müssen sich zuerst einloggen oder registrieren um Kommentare zu schreiben. Rechts finden sie das Login-Formular.